© Yannick Derennes

Naturpark Plomarc'h

Naturpark Plomarc'h

Auf den Anhöhen von Douarnenez und entlang der Klippen erstreckt sich der Naturpark Plomarc’h.

« Ein großer Garten im Stadtzentrum »

Ein erstaunliches Gebiet, das zu Fuß schnell erreicht ist, wenn auch ein wenig verborgen – trotz der 20 ha Natur mitten in der Stadt in der Verlängerung des Rosmeur-Hafens. Ein Dorf mit typisch bretonischen Häusern aus dem 18. Jahrhundert ist hier angesiedelt, umgebaut in eine Wanderherberge und eine Bauernhof-Erlebniswelt mit bretonischen Tierrassen. Die Tiere wecken Kindheitserinnerungen und Emotionen: Schafe der Rasse Landes de Bretagne oder Belle-Ile-en-Mer, Pie Noire-Kühe, Blancs de l’Ouest-Schweine, Coucou de Rennes-Hühner…

Willkommen in der Bretagne! Jedes Jahr im Frühjahr warten die Kleinen ungeduldig auf die Geburt der Jungen… vielleicht auch ein wenig die Großen.

Ein wunderschöner Spaziergang

Kleine Wege schlängeln sich zwischen den Häusern durch bis zum Spielplatz und zum traditionellen Gemüsegarten, in dem auf nachhaltiges Gärtnern geachtet wird. Wem nach Faulenzen zumute ist, legt sich ins Gras. Mehrere Waschplätze erinnern an das Alltagsleben von früher im Dorf und in der Umgebung.

Eine wahre Augenweide ist der Blick auf die Bucht und den Rosmeur-Hafen mit seinen bunten Häusern. Weitläufige Grünflächen begrenzt von niedrigen Mäuerchen überzeugen den einen oder anderen, genau hier eine Ruhepause mit einem herrlichen Ausblick aufs Meer einzulegen.

Un site pour les familles

  • En plus de l’aire de jeux, un livret jeu pour les enfants permet de découvrir la nature des Plomarc’h
Notez les

infos pratiques

Comment venir ?

Parking :

  • Possibilité de se garer au village des Plomarc’h (quelques places)
  • Rue du carrefour, puis descendre le chemin

Barrierefreiheit

Der Naturpark und eines der Wanderherbergshäuser sind zugänglich für Personen mit eingeschränkter Mobilität.

Mehr

Top-Sehenswürdigkeiten

Préparez

votre séjour