© Office de Tourisme du Pays de Douarnenez - LBF

Waldgebiet Bois du Névet

Waldgebiet Bois du Névet

Der Névet-Wald erstreckt sich über 225 ha Fläche. Verschiedene Spazierwege und 4 Hauptzugänge. Kerlaz, Le Juch, Plogonnec, Locronan.

Malerische Spaziergänge liegen vor Ihnen!

Zu Fuß

Die großen breiten Wege im Nordteil des Waldes eignen sich besonders für Spaziergänge mit der ganzen Familie, Kinderwagen lassen sich leicht schieben, Kleinkinder machen ihre ersten Schritte, Größere können Radfahren. Der niedrigere Südteil ist hügeliger und abschüssiger. Angenehme Spaziergänge auf schmalen kurvenreichen Wegen durch den ganzen Wald, ohne dass man auch nur einmal zurückgehen muss!

Mit dem Rad

Ein Paradies für Mountainbiker, 3 spezielle Rundwege im Wald mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Biker

Zu Pferd

Auch Reitern gefällt es hier: ein langer Reitparcours führt rund um den ganzen Wald.

Patrimoine

Wer gerne besichtigt, findet Spuren von früherer Holzwirtschaft: zahlreiche Stellplätze ehemaliger Köhlerhütten (runde Bereiche mit ca. 7 m Durchmesser) sind im ganzen Wald verteilt. Teiche, Feuchtgebiete und eine sehr schöne Kapelle befinden sich ebenfalls hier (Ortseinfahrt Plogonnec). Dieser Wald war früher ein Druiden-Heiligtum. Heute ist er vor allem ein behüteter und geschützter Naturbereich, Eigentum des Départements Finistère, in dem zahlreiche Tier- und Pflanzenarten ihren Lebensraum haben.
Auf einem für alle geeigneten Rundweg von ca. 1 km Länge geht es durch grüne Haine.
Ortseinfahrt Kerlaz
Beachten Sie

die praktischen Informationen

Wie kommen Sie ?

Von der Stadt Kerlaz aus folgen Sie den Schildern zu den nahegelegenen Parkplätzen.

 

Eine für alle zugängliche Schleife ermöglicht es Ihnen, etwa 1 Kilometer in Windungen zwischen den Hainen zu laufen.
Eingang zu Kerlaz

 

Picknick-Platz

Eingang zu Kerlaz

  • Picknick-Tisch
  • Mülleimer

 

 

Mehr

Top-Sehenswürdigkeiten