© Eugénie Ragot
Entdecken Sie

Brest und die Rade‑Bucht

Brest und die Rade‑Bucht

Getragen von ihrer maritimen Berufung hat die Stadt Brest ihren eigenen Charakter entwickelt: urbane Veränderungen und künstlerische Trends sind heute eng miteinander verflochten. Brest ist eine überraschende, kontrastreiche Stadt mit vielen Gesichtern, die ihre Zukunft sowohl auf ihr kulturelles Erbe als auch auf ihre kulturelle Dynamik baut.

Eine historische Kunststadt

Wind und Gischt, Freiraum und Unendlichkeit. Stadt und Meer kommunizieren miteinander: Brest in Weiß und Brest in Blau – ein Spiel wie Frage und Antwort, die Farben verfließen, vermischen sich. Vom Rathaus reicht der Blick bis zur Penfeld. Rue Jean Jaurès und Rue de Siam sind einen Spaziergang wert, mit Blick auf die Rade de Brest. Im Tanguy-Tum befindet sich das Museum der alten Stadt Brest, wie sie früher war. Im Schloss ist das Musée National de la Marine. Im Garten Jardin des Explorateurs wachsen seltene und exotische Pflanzen, Aussichtspunkt Cours Dajot.

Das Meer

Die Häfen der Stadt Brest sind kontrastreiche Landschaften, in denen sich industrielle Elemente wie Kräne und Schiffswerften vor dem Horizont abzeichnen. Ein ständiges Kommen und Gehen, Warten und Schaffen: Fischer, Restaurants, Seefahrer, Lotsen, Leute, die auf und ab gehen. Und jeden Tag aufs Neue verbünden sich diese Menschen erneut mit dem Ozean.

Die Bucht Rade de Brest ist eine 180 km² große geschlossene Wasserfläche, herrlich für Wassersport. Ausfahrten aufs Meer mit alten Segelschiffen werden angeboten, man kann einen Schnupperkurs im Windsurfen, Katamaran oder anderen Jollenseglern belegen.

 

Nicht zu verpassen in Brest und Umgebung:

  • Océanopolis lädt Sie ein, die Ozeane dank einer spielerischen Reise und eines wissenschaftlichen Ansatzes zu entdecken.
  • Das Nationalmuseum der Marine befindet sich im Château de Brest, das unter Denkmalschutz steht.
  • Der Garten des Nationalen Botanischen Konservatoriums von Brest.
  • Leuchtturm Pointe Saint-Mathieu.
  • Die Abtei Daoulas und viele andere!